Kirche RehungenLuftbild WülfingerodeLuftbild Sollstedt

Kontakt

Gemeinde Sollstedt

Am Markt 2

99759 Sollstedt

 

Tel.: 036338 - 3580
E-Mail: 

 

Kontaktformular

 

 

Veranstaltungen

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wer möchte gern die „Volkszählung der Schmetterlinge“ unterstützen?

Sollstedt, den 19. 01. 2023

Schmetterlinge sind die wohl farbenprächtigsten und auffälligsten Vertreter der artenreichen Tiergruppe der Insekten. Die Menschen assoziieren mit Ihnen bunte Blühwiesen in einer intakten Natur. Schmetterlinge stellen aber teils sehr spezifische Ansprüche an ihren Lebensraum, wodurch sie auch sehr empfindlich auf Veränderungen in ihrer Umgebung reagieren. Aus diesem Grund eignen sie sich gut als Indikatoren für den Zustand einer Landschaft. Traditionell über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaften unterliegen heute in vielen Regionen den Einflüssen einer intensivierten Landwirtschaft, verbunden mit einem Rückgang der Artenvielfalt, dem auch viele Schmetterlingsarten zum Opfer fallen.

Im Rahmen eines Tagfalter-Monitorings, das heißt einer Artenerfassung und –zählung auf ausgewählten Flächen, kann die Situation zahlreicher Arten fundiert beurteilt werden, können Aussagen über deren Bestandsentwicklung und Populationsbiologie gemacht werden. Initiiert wurde das Tagfalter-Monitoring Deutschland (TMD) im Jahr 2005 durch das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), das gemeinsam mit der Gesellschaft für Schmetterlingsschutz (GfS) auch die Koordination übernommen hat.

Zur systematischen Erfassung ausreichender Daten ist neben einer engen Vernetzung zahlreicher Behörden, Verbände und entomologischer Vereine die kontinuierliche Unterstützung durch viele Freiwillige notwendig. Auf deren Engagement beruht der bisherige Erfolg des Monitorings, es besteht aber weiterhin ein großer Bedarf an interessierten Menschen, die die Aktion unterstützen.

Der Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V. (LPV) als Träger des im Bundesprogramm Biologische Vielfalt geförderten Projektes „Via Natura 2000 - Vernetzung für Insekten in der Agrarlandschaft“ möchte im Jahr 2023 die Arbeit des TMD unterstützen und sucht Interessierte, die sich an der Bestimmung und Zählung von Tagfalterarten beteiligen möchten. Speziell auf Blühstreifen und Blühsäumen an Feldern, die im Rahmen des Via Natura 2000-Projektes als Verbundbiotope in der Agrarlandschaft in den Landkreisen Nordhausen und Kyffhäuserkreis angelegt wurden, ist eine Datenerfassung zur Entwicklung der Tagfaltervorkommen, auch in Bezug auf politische Entscheidungsprozesse zum Biodiversitätsschutz, bedeutsam. Der LPV bietet in Kooperation mit dem UFZ im Sommer 2023 eine Schulung zur Einweisung in das Tagfalter-Monitoring an. Bei Interesse am Kennenlernen des Programms und einer fachlich angeleiteten und begleiteten Beteiligung gibt das Team des LPV sehr gern weitere Auskünfte unter 03631 4966478, Ansprechpartner ist Tobias Ehrhardt. Informationen zum Tagfalter-Monitoring erhalten Sie auch unter  https://www.ufz.de/tagfalter-monitoring/, Informationen zum Projekt Via Natura 2000 des LPV unter http://www.lpv-shkyf.de/?Aktuelle_Projekte___BfN-Projekt_VIA_Natura_2000.

 

Bild zur Meldung: Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus)

Galerie

Wetter

Partnerstadt

wappen-heidenrod

Partnergemeinde Heidenrod