Gemeinde Sollstedt mit OT Wülfingerode & Rehungen
 

Kirche Wülfingerode
 
 
Neuigkeiten:



Partnergemeinde:
Wappen der Partnergemeinde Heidenrod
Heidenrod

Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Datenschutzhinweise
 

Sie sind hier: Startseite/Neuigkeiten » Neues vom MDR


Der MDR informiert stündlich

(Quelle mdr.de)

Mutmaßlicher Barcelona-Attentäter erschossen
Nach den Anschlägen in Spanien sind die beiden Hauptverdächtigen tot. Die spanische Polizei bestätigte, dass sie westlich von Barcelona einen 22-jährigen Marrokaner erschossen hat. Nach dem Mann war europaweit gefahndet worden. Er soll am Donnerstag mit einem Lieferwagen auf der Einkaufsstraße Las Ramblas gezielt Menschen überfahren haben. Nach Angaben der Polizei ist außerdem der Imam tot, der die Attentäter von Barcelona und Cambrils radikalisiert haben soll. Er sei bei der Explosion in einem Haus in Alcanar vergangene Woche getötet worden.
Italien: Urlaubsinsel Ischia von Erdbeben erschüttert
Die italienische Urlaubsinsel Ischia ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Dabei ist nach Angaben des Zivilschutzes mindestens eine Frau ums Leben gekommen. Sie sei unter Trümmern begraben worden, als im Ort Casamicciola ein Teil einer Kirche einstürzte. Drei Menschen seien lebend geborgen worden. Weitere würden noch vermisst. Das Beben erreichte nach neuesten Angaben der italienischen Erdbebenwarte eine Stärke von 4,0. Wegen des Bebens seien die Menschen in Panik auf die Straßen gelaufen.
USA: Forschungen in Kohleabbau-Gebieten gestoppt
Die US-Regierung hat offenbar kein Interesse mehr an der Forschung zu Gesundheitsschäden durch den Kohleabbau über Tage. Wie das Innenministerium bestätigte, hat das Weiße Haus die Untersuchungen gestoppt. Sie war noch unter Präsident Obama in Auftrag gegeben worden. Es ging um den Verdacht, dass Anwohner in der Nähe von Kohleabbau-Gebieten häufiger krank werden. Nun hieß es, die Forschung werde umgehend eingestellt. Es gehe darum, keine Steuergelder zu verschwenden.
Gabriel will Demokratie-Bewegung in Türkei unterstützen
Bundesaußenminister Gabriel hat sich dafür ausgesprochen, künftig die Demokratie-Bewegung in der Türkei zu unterstützen. Im saarländischen Perl sagte Gabriel, mehr als die Hälfte des Landes sei demokratisch gesinnt und habe Präsident Erdogan nicht unterstützt. Er glaube, dass viele Menschen in der Türkei auch darauf setzten, dass Europa und Deutschland nicht tatenlos zuschauten. Die deutsch-türkischen Beziehungen seien ein großer Schatz. Es sei bitter, wie Erdogan diese historische Freundschaft massiv gefährde, um türkischen Nationalismus zu schüren.
Sonnenfinsternis in den USA
In den USA haben Millionen Menschen die seltene Sonnenfinsternis bestaunt. Um 9.16 Ortszeit erreichte die totale Finsternis das US-Festland an der Westküste. Sie zog rund eineinhalb Stunden über den Kontinent bis nach South Carolina im Westen. Die Temperaturen sanken um bis zu fünf Grad. In anderen Teilen Nordamerikas, Mittelamerikas und Westeuropas war die Sonne teilweise verdeckt. Bei einer totalen Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond zwischen die Erde und die Sonne. Ein solches Spektakel war in den USA zuletzt vor 99 Jahren zu bestaunen gewesen.
Cosby heuert Star-Anwalt für Missbrauchs-Prozess an
Der US-Schauspieler Bill Cosby hat sich für einen Strafprozess wegen sexueller Nötigung prominente Hilfe geholt. In einem Tweet teilte er mit, sein Anwaltsteam werde von Tom Mesereau angeführt. Dieser hatte bereits 2005 den Popstar Michael Jackson gegen Vorwürfe des Kindesmissbrauchs verteidigt. Im Juni war der erste Prozess gegen Cosby wegen sexueller Nötigung gescheitert, weil sich die Geschworenen nicht auf ein Urteil einigen konnten. Der Folgeprozess soll Anfang November beginnen. Cosby ist angeklagt, im Jahr 2004 eine Frau missbraucht zu haben. Nach seiner Darstellung war der sexuelle Kontakt einvernehmlich.



   zusätzliche Hinweise / Tipps:


Link-Tipp:
So sah es damals in Sollstedt aus

 
| aktuell 9 Besucher online | Gemeinde Sollstedt auf Facebook | RSS News-Feed