Gemeinde Sollstedt mit OT Wülfingerode & Rehungen
 

Festhalle Rehungen
 
 
Neuigkeiten:



Partnergemeinde:
Wappen der Partnergemeinde Heidenrod
Heidenrod

Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Datenschutzhinweise
 

Sie sind hier: Startseite/Neuigkeiten » Neues vom MDR


Der MDR informiert stündlich

(Quelle mdr.de)

EU verschärft Regeln gegen Lohndumping
Die EU-Länder haben mehrheitlich neue Maßnahmen gegen Lohn- und Sozialdumping beschlossen. Das teilte Sozialkommissarin Thyssen mit. Danach sollen Arbeitnehmer aus einem anderen EU-Land nach den gleichen Regeln bezahlt werden wie einheimische Kollegen. Zwar gelten schon jetzt Mindeststandards - etwa die Zahlung des nationalen Mindestlohns. Sozialversichert sind die Arbeiter aber meist sehr preiswert im Heimatland. Laut Kompromiss sollen die Arbeiter nach maximal 18 Monaten nun auch die vor Ort üblichen Sozialabgaben erhalten. Das gilt noch nicht für Speditionen. Für sie sollen eigene Regeln gefunden werden.
SPD nominiert Oppermann als Bundestags-Vizepräsidenten
Der bisherige SPD-Fraktionschef Oppermann soll Bundestags-Vizepräsident werden. Die SPD-Fraktion nominierte ihn am Abend für den Posten. Er bekam 90 von 146 Stimmen. Ursprünglich hatten sich auch Ex-Gesundheitsministerin Schmidt und die bisherige Fraktionsgeschäftsführerin Lambrecht beworben. Beide zogen ihre Kandidatur aber kurz vor der Abstimmung zurück. Damit wurde eine interne Kampfabstimmung vermieden. - Heute nimmt der Bundestag mit der Wahl eines neuen Präsidums seine Arbeit auf. Neuer Bundestagspräsident soll der bisherige Finanzminister Schäuble werden.
EU-Durchsuchungen bei VW und Daimler
Die EU-Kommission hat wegen eines Kartellverdachts nun auch Daimler und VW durchsuchen lassen. Beide Konzerne bestätigten sogenannte "angekündigte Nachprüfungen". Sie versprachen, vollständig mit den Behörden zu kooperieren. Bereits vorige Woche hatte es bei BMW Durchsuchungen gegeben. Die EU-Kommission wirft den großen deutschen Autobauern vor, sich jahrelang bei technischen Standards, Zulieferern und Märkten abgesprochen zu haben. Allerdings hat Brüssel noch kein formelles Kartellverfahren eingeleitet.
Fast 15 Millionen Kinderehen weltweit
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Darauf machte die Hilfsorganisation Save the Children auf einer Konferenz im Senegal aufmerksam. Besonders verbreitet seien Kinderehen in West- und Zentralafrika. So würden im Niger etwa 75 Prozent aller minderjährigen Mädchen verheiratet, in der Zentralafrikanischen Republik fast 70 Prozent. Die Hilfsorganisation mahnte mehr Bemühungen gegen Kinderehen an. Die Mädchen müssten wegen der Heirat die Schule vorzeitig verlassen. Frühe Schwangerschaften steigerten die Zahl der Totgeburten.
Cristiano Ronaldo erneut Weltfußballer des Jahres
Cristiano Ronaldo ist zum fünften Mal "Weltfußballer des Jahres". Bei einer FIFA-Gala in London setzte sich der Portugiese gegen seinen argentinischen Dauerrivalen Lionel Messi und Brasiliens Superstar Neymar durch. Siegerin bei den Frauen wurde die Niederländerin Lieke Martens. Bei der erstmals ausgetragenen FIFA-Wahl des besten Torhüters musste sich Manuel Neuer dem italienischen Altmeister Gianluigi Buffon geschlagen geben. In die Weltauswahl schaffte es als einziger Deutscher Toni Kroos. Trainer des Jahres wurde der Franzose Zinedine Zidane von Champions-League-Sieger Real Madrid. Bei den Frauen ging die Auszeichnung an die niederländische Nationaltrainerin Sarina Wiegmann, die ihr Team im Sommer zum EM-Titel geführt hatte.
Kein Sieger im Montagsspiel der 2. Bundesliga
Im Montagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga hat es keinen Sieger gegeben. Sandhausen und Sankt Pauli trennten sich 1 zu 1.



   zusätzliche Hinweise / Tipps:


Link-Tipp:
Feuerwehren der Gemeinde Sollstedt

 
| aktuell 20 Besucher online | Gemeinde Sollstedt auf Facebook | RSS News-Feed