Gemeinde Sollstedt mit OT Wülfingerode & Rehungen
 

Gutshaus in Rehungen
 
 
Neuigkeiten:



Partnergemeinde:
Wappen der Partnergemeinde Heidenrod
Heidenrod

Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Datenschutzhinweise
 

Sie sind hier: Startseite/Neuigkeiten » Neues aus Sollstedt » Newsdetail


160 Jahre Chorgesang in Rehungen


Am 19. September 1857 wurde in unserer Gemeinde der Sängerbund gegründet. Die Leitung des Männergesangvereines übernahm der damalige Lehrer Weber.
Die Übungsstunden im Vereinslokal boten den Männern, die als Weber, Handwerker und Tagelöhner arbeiteten, eine willkommene Abwechslung in ihrem harten Alltagsleben.
Im Jahre 1885 wurde die erste Vereinsfahne geweiht, die noch heute in den Heimatstuben zu besichtigen ist.
In den folgenden Jahren entwickelte sich unter wechselnden Chorleitern eine aktive Vereinsarbeit. Bei einem Sängerwettstreit am 2.Juli 1922 gewannen die 42 Sänger mit dem Lied „Die Himmel rühmen“ den ersten Platz.
Auch während des 2. Weltkrieges versuchte der Chor weiter zubestehen, doch am Ende des Krieges gelang es kaum noch jemandem, fröhlich zu singen.
Im Jahre 1946 nahm der Männerchor seine regelmäßige Arbeit wieder auf. Der Sangesbruder Georg Karl Koch übernahm den Dirigentenstab, der später an die Herren Dirigenten Franz Weingart, Kurt Krause, Heinz Engel und Ullrich Kahn weitergegeben wurde.
Große Sängerfeste wurden gefeiert, Theater gespielt, Wanderungen und Busfahrten organisiert und viele Veranstaltungen in der Gemeinde durch unseren Gesang bereichert.
Sogar ein Teil des Bürgersteiges bauten die Sänger zu DDR-Zeiten.
Im Jahre 1964 wurde unter der Leitung von Herrn Kurt Krause der Frauenchor gegründet, der später viele Jahre von Frau Helena Michel geleitet wurde.
Im Jahre 1988 übernahm Herr Manfred Krause den Dirigentenstab. Er leitete den Chor bis zum Jahre 2010. Wegen Krankheit beendete er damals seine ehrenamtliche Tätigkeit als Leiter des gemischten Chores.
Ab dem Jahre 2011 übernahm Herr Hanfried Hoffmann von ihm den Stab, den er bis heute zu unserer Freude führt.
Seit Jahren sind wir bemüht, das kulturelle Leben in unserer Gemeinde aktiv mitzugestalten.
Bei den Benefizkonzerten in unserer Kirche anlässlich der Heimatstubenfeste und der Adventssingen wurden erhebliche Spenden für die Sanierung der Kirche gesammelt.
Auch Besuche bei den Chören unserer Nachbargemeinden stehen regelmäßig auf dem Programm. Gern würden wir neue Mitglieder zu unseren wöchentlichen Übungsstunden begrüßen. Ein frohes Lied lässt so manche Alltagssorge vergessen.
Nun ist es bald so weit! Am Sonnabend, dem 28.10.2017, feiern wir unser 160-jähriges Sängerfest mit einer Festveranstaltung in der Festhalle, Beginn: 19.00 Uhr.
Als Gratulanten haben sich die Chöre der Nachbargemeinden angesagt.
Nach dem Ehrensingen spielt die Kapelle „DE SCHAFFENS “ zum Tanz auf.
Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.
Also auf zu einem Besuch!

Der Vorstand des Sängerbundes Rehungen
W. Pflug
Vorsitzender
vergrößern

 Newsübersicht  Seite drucken

Verantwortlich: Gemeindeverwaltung Sollstedt, Bürgermeister 
Autor: Gemeindeverwaltung - Kategorie: Aktuelles 
Datum: 28.09.2017 - Zeit: 10:29 Uhr 



   zusätzliche Hinweise / Tipps:
Suchfunktion:
Geben Sie ein Stichwort ein, um schneller zum Ziel zu gelangen:

Veranstaltungen:
8.12.2017
Weihnachtsmarkt
Grundschule Sollstedt
9.12.2017
Adventfeier
Festhalle OT Rehungen
9.12.2017
Weihnachtsfest
Festhalle Sollstedt
10.12.2017
Weihnachtskonzert Chor "Echo" Sollstedt von 1856 mit Hainröder Blasmusikanten
St. Petri Kirche Sollstedt
13.12.2017
Adventsfeier für die Senioren
Gemeinschaftsraum OT Rehungen
16.12.2017
Weihnachtsmarkt
Schachthaus OT Wülfingerode
29.12.2017
Silvesterpokal im Kegeln
Kegelbahn Sollstedt
20.1.2018
1. Festveranstaltung
Dorfgemeinschaftshaus Obergebra Sollstedt
[zeige alle]

Link-Tipp:
So sah es damals in Sollstedt aus

 
| aktuell 12 Besucher online | Gemeinde Sollstedt auf Facebook | RSS News-Feed