Jugendzeltlager 2017

Am Freitag, den 21.07. 2017 trafen sich um 18.00 Uhr die Jugendfeuerwehren, aus Wülfingerode, Sollstedt, Niedergebra und zum ersten mal auch die Jugendfeuerwehr aus Lipprechterode, zum diesjährigen Jugendzeltlager auf den Gelände des Dorfgemeinschaftshauses in Wülfingerode.
Nach dem Aufbau der Zelte eröffnete der Bürgermeister Herr Adam gegen 19.00 Uhr das Zeltlager. Die extra aus Nordhausen angereiste Kreisjugendwartin, Kameradin Bernsdorf, begrüßte ebenfalls die Kinder und Jugendlichen und überreichte jeder Jugendfeuerwehr ein Feuerwehrspiel, welches zur Ausbildung genutzt werden kann. Bei Pizza und Lagerfeuer konnten sich die Teilnehmer kennen lernen, bevor es um 22.00 Uhr zur Nachtruhe in die Zelte ging.
vergrößern
Am nächsten Morgen war um 8.00 Uhr die Nacht vorbei und es wurde gemeinsam gefrühstückt. Nach der Einteilung in Gruppen begann um 10.00 Uhr die Ausbildung an verschiedenen Stationen. Dort konnten die Kinder ihr Wissen in Erster Hilfe, Geräte- und Knotenkunde sowie dem Umgang und die Handhabung von Saugschläuchen unter Beweis stellen und vertiefen. Nach dem Mittagessen, welches in der Küche des Dorfgemeinschaftshauses selbst gekocht wurde, stand noch ein Mannschaftswettbewerb an. Dabei mussten die Mannschaften einen Tennisball durch einen 20 m C – Druckschlauch transportieren. Der Nachmittag stand den Kindern für Spiel und Spaß zur Verfügung. Sie konnten Süßigkeiten naschen sowie Pfannkuchen und Eis essen. Am Abend gab es Pommes, leckere Würstchen und Steaks vom Grill. Bei Gesprächen am Lagerfeuer ging der Tag zu Ende. Sonntag gab es um 9.00 Uhr Frühstück und danach wurde mit dem Abbau der Zelte begonnen. Nach dem Abschlussapell, bei dem jeder Teilnehmer noch eine Erinnerungsmedaille erhielt, konnten die Jugendfeuerwehren gegen 12.00 Uhr die Heimreise antreten. Bedanken möchten sich die Teilnehmer des Zeltlagers bei den Frauen der Feuerwehr Wülfingerode für die Vorbereitung des Frühstücks, der Klemme AG Nordhausen für die leckeren Brötchen und Pfannkuchen, dem Eiscafé Pabst Bleicherode für das Eis und dem Treppenmeister Wippertal für das Holz fürs Lagerfeuer.

M. Weinrich
Ortsbrandmeister Sollstedt

2017-08-27 | 18 Views


[zurück]



Aufruf des Bürgermeisters

Werden Sie Mitglied ...



» mehr...

Gemeinde Sollstedt
[Admin]       
CMS-System by DeKey.de