28 / 2017 - 25.07.2017

 

Am Dienstagmorgen gegen 06:45 Uhr wurde die Feuerwehr Sollstedt zu einer Hilfeleistung in die Kalistraße gerufen. 

Dort drohte ein Laugebecken überzulaufen und musste ausgepumpt werden. Durch die anhaltenden starken Regenfälle und das dadurch ständig nachlaufende Wasser blieb die Lage kritisch. 

Der Einsatz wurde im Schichtdienst abgearbeitet und konnte am Folgetag gegen 18 Uhr beendet werden. 

 

(Einsaetze17) Laugebecken Kaliwerk01

(Einsaetze17) Laugebecken Kaliwerk02

(Einsaetze17) Laugebecken Kaliwerk03

                                                                    Fotos: Feuerwehr Sollstedt

2017-07-25 | 114 Views


[zurück]



Aufruf des Bürgermeisters

Werden Sie Mitglied ...



» mehr...

Gemeinde Sollstedt
[Admin]       
CMS-System by DeKey.de