01.08.2015

 

Der August begann für die Feuerwehr Sollstedt bereits um 03:57 Uhr mit einem Alarm durch die Rettungsleitstelle.

In der Karl-Liebknecht-Straße brannte ein PKW. Das Feuer wurde durch die eingesetzten Kräfte schnell gelöscht.

Im Zuge der Ermittlungen durch die Polizei wurde festgestellt, das am PKW alle Reifen zerstochen und Verfassungswidrige Symbole in die Motorhaube geritzt wurden. Das war auch bei zwei weiteren PKW der Fall.

Im Einsatz war die Sollstedter Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 8 Kameraden.

 

2015-08-01 | 470 Views


[zurück]



Aufruf des Bürgermeisters

Werden Sie Mitglied ...



» mehr...

NNZ Online
[Admin]       
CMS-System by DeKey.de