Gemeinde Sollstedt mit OT Wülfingerode & Rehungen
 

Waldsiedlung
 
 
Einrichtungen:




Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Bitte erst Buttons aktivieren und Datenschutzhinweise beachten   Datenschutzhinweise
 

Sie sind hier: Startseite/Neuigkeiten » Einrichtungen » Marktplatz


Marktplatz


Sollstedter Markt

Einweihung des Brunnen

Zu "DDR-Zeiten" befand sich dort der Festplatz des Kaliwerkes "Karl-Marx" Sollstedt auf einer grünen Wiese. Jährlich am ersten Juli-Wochenende wurde dort das Bergmannsfest gefeiert.
Nach der Wende wurde ein Projekt unter der Regie des Architektenbüros Günter Krüger aus Burgwedel entwickelt um einen Marktplatz mit den verschiedensten Geschäften als zentralen Punkt von Sollstedt zu gestalten. Die Bauausführung übernahm die Firma Stünkel-Immoblilien aus Burgwedel.
Bereits am 2. Jahrestag nach der Maueröffnung am 09.11.1991 wurde der "Markt" feierlich eröffnet. Die Straße "Am Markt" wurde am 13.03.1992 fertig gestellt.
Der Künstler Erich Ernst aus der Partnergemeinde Heidenrod gestaltete das Kunstwerk auf den Marktbrunnen, welches am 30.09.1994 feierlich enthüllt wurde.
Der Markt mit seinen Geschäften, die Sparkassenfiliale sowie der einmal wöchentlich, jeweils mittwochs, stattfindende Wochenmarkt, die Festhalle, der Sitz der Gemeindeverwaltung Sollstedt, sowie das Gebäude Am Markt 7 mit seinen Ladenlokalen prägt das Zentrum der Gemeinde Sollstedt.


Druckansicht

   zusätzliche Hinweise / Tipps:
Weitere Infos zum Wochenmarkt

Blick über die Gemeindeverwaltung auf den Sollstedter Markt

Link-Tipp:
Feuerwehren der Gemeinde Sollstedt

 
| aktuell 21 Besucher online | Gemeinde Sollstedt auf Facebook | RSS News-Feed