Spatenstich – Leerrohrverlegung
News drucken | Fenster schliessen

Newsdatum: 02.11.2009

aus Bundesmitteln des Konjunkturpaketes II
Am 02.11.2009 konnte um 10.00 Uhr auch der Spatenstich für die Leerrohrverlegung aus Mitteln des Konjunkturpakets II im Gewerbegebiet Ringwiesen vorgenommen werden.
v.l.n.r.: Herr Heinemann (Baufirma), Herr Eppinger (Ing.Büro), Herr Seidenstücker (Vors. Bauausschuss), Herr Kelle (Gemeindeverwaltung)

Auf Beschluss des Gemeinderates wurden insgesamt 20.000 Euro für diese Leerrohrverlegung zum Ausbau der Breitbandversorgung auch im OT Wülfingerode aus Mitteln des KP II zur Verfügung gestellt. Die notwendige Ausschreibung erfolgte durch die Gemeindeverwaltung und entspr. Auftrag konnte an den günstigsten Anbieter vergeben werden.
Der Auftrag in Höhe von ca. 19.300 Euro umfasst die Leerrohrverlegung vom KVZ im Gewerbegebiet Ringwiesen bis zum KVZ Ecke B80/Rehunger Straße.

Die gesamte Verlegung des Glasfaserkabels in Sollstedt läuft auf Hochtouren und verlief bisher ohne nennenswerte Verzögerungen. Im gesamten Bereich oberhalb der B80 wurden bereits die Glasfaserkabel verlegt. Ebenso liegt bereits das Glasfaserkabel vom Mast der EON bis ins Gewerbegebiet Ringwiesen, so dass nunmehr nur noch die Querung der B80 (Höhe Deutsches Haus) sowie die Verlegung des Kabels entlang der B80 bis ins Gewerbegebiet Ringwiesen von Nöten ist.
Dem Weihnachtsgeschenk der Thür. Netkom/EON steht aus heutiger Sicht somit nichts entgegen.

Allen Bürgern und Grundstückseigentümern danken wir für Ihr Verständnis der notwendigen Baumaßnahmen.

gez. D. Kelle
Hauptamt

Diese News wurde am 21.11.2017 um 22:17 Uhr gedruckt