Partnergemeinde aus Ense in Rehungen zu Besuch
News drucken | Fenster schliessen

Newsdatum: 28.09.2017

Die Mitglieder der Kirchengemeinde Rehungen des Kirchspieles Sollstedt verbindet seit der Wende mit der Partnergemeinde Ense im Sauerland eine herzliche Freundschaft.
So sind die im Mittelgang der Rehunger Kirche eingebauten roten Fliesen ein Geschenk aus Ense. In all den Jahren entwickelte sich eine gute Partnerschaft, durch gegenseitige Besuche und gemeinsam verbrachte Freizeiten.
Jedes Jahr erlebten 8 Frauen aus Rehungen gemeinsam mit den Ensern deren eine Woche dauernde Gemeindefreizeit, die in alle Teile Deutschlands führte.
Am 25. August dieses Jahres hatten sich nun, auf eine Einladung hin, 40 Enser auf den Weg nach Rehungen gemacht.
Um 12.00 Uhr trafen die Gäste wie geplant bei uns ein, um uns 10 Rehungerinnen mit nach Reifenstein zu nehmen. Hier erwartete uns im Hotel ein gemeinsames Mittagessen. Auf der Fahrt gaben wir ihnen bereits Informationen über einige Sehenswürdigkeiten und die schöne Umgebung.
Das köstliche Mittagessen und das schöne Ambiente im Hotel wurden sehr gelobt.
Danach ging es zurück nach Rehungen in unsere Kirche. Pastor Heizmann hielt eine Andacht und Frau Weingarten erzählte über die Geschichte und die umfangreichen Baumaßnahmen in unserer Kirche in den vergangenen Jahren.
Anschließend ging es weiter in die Heimatstuben, wo uns die Frauen der Brauchtumsgruppe in ihren schmucken Trachten begrüßten.
Die Kaffeetafeln waren herrlich mit Blumen und Gestecken geschmückt.
Als alle Platz genommen hatten, begrüßte Frau Buchholz die Gäste und gab einen Einblick in die Ortsgeschichte. Danach bedienten uns die Frauen mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.
Überrascht und begeistert waren die Gäste bei der Besichtigung unserer Heimatstuben, sie sparten nicht mit Lob.
Die verbleibende Zeit wurde mit Gesang und angeregten Unterhaltungen genutzt. Ein kleiner Imbiss mit Schnittchen sollte schon eine Stärkung für die Heimreise sein. Viel zu schnell ging der schöne Tag zu Ende, der allen gut gefallen hat und mit dem Versprechen endete, im nächsten Jahr zu einem Gegenbesuch nach Ense zu kommen.
Allen denen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben, nochmals ein herzliches Dankeschön!

Kirchengemeinde Rehungen

Diese News wurde am 21.11.2017 um 20:31 Uhr gedruckt