Der Natur zuliebe
News drucken | Fenster schliessen

Newsdatum: 17.05.2001

Im Rahmen unserer Kinderfreizeit im Pfarrhaus machten es sich die Kinder vom offenen Kinderfreitag in der Kirchgemeinde zur Aufgabe, entlang der Wipper Müll zu sammeln.
Nach nur wenigen Metern waren unsere Müllsäcke voll, und wir schafften es kaum, alles zum Pfarrhaus zu tragen.

Beim Sortieren waren wir erstaunt, wie fündig wir geworden waren. Vom Langlauf-Ski, über alte Rohre, Kanister oder Eimer, bis hin zu sogar schon gefüllten Müllsäcken war eigentlich alles dabei, was man sich nur denken kann. Es ist doch unglaublich, wie einige Mitmenschen den Anblick unserer doch wunderbaren Natur nur scheinbar schwer ertraten können!

Eine Frage beschäftigte uns jedoch alle:

"Ist es eigentlich schwieriger, den Müll am Donnerstag vor die Haustür zu stellen oder ihn mit dem PKW in die Natur zu fahren?"

gez. Anja Klassen
Kirchspiel Sollstedt

Diese News wurde am 19.11.2017 um 17:16 Uhr gedruckt