Renümee „Tag des Ehrenamtes" am 21.09.01
[News suchen ...]


"Dankeschön fürs Ehrenamt"
200 Bürgerinnen und Bürger aus Sollstedt waren am 21.09.2001 der Einladung von Bürgermeister Jürgen Hohberg in die Sollstedter Festhalle gefolgt. Sie alle sind in den Sollstedter Vereinen und Gruppierungen langjährig ehrenamtlich tätig. Viele Stunden ihrer Freizeit verbringen sie für die Arbeit in ihren Vereinen, Verbänden und der Politik.
In einer Gedenkminute gedachten alle Anwesenden den Opfern des furchtbaren Terroranschlages auf das World Trade Centers in New York.
Um zu unterstreichen, wie wichtig und wertvoll die Gemeinde das Engagement aller Ehrenamtlichen einschätzt, wurden hochrangige Vertreter aus der Kreis-, Bundes-, Landes- u. Europapolitik eingeladen. So brachten der Europaabgeordnete Rolf Behrend (CDU), der Bundestagsabgeordnete Manfred Grund (CDU), die zweite Beigeordnete der Kreisverwaltung, Loni Grünwald (PDS), die Leiterin des Umweltamtes, Gisela Hartmann und Pfarrer Dr. Kaffka Grußworte dar, in denen immer wieder die unschätzbaren Leistungen der "Ehrenamtler" gewürdigt wurden .
In seiner Festrede dankte Bürgermeister J. Hohberg den vielen Sollstedter Ehrenamtlichen für ihre Arbeiten auf kulturellem, sozialem und sportlichem Gebiet. Das Ehrenamt liefert eine Ergänzung und Bereicherung des Lebens, es schafft Werte, die nicht mit Geld zu bezahlen sind. So wurden in dieser Veranstaltung die Ehrenamtlichen und ihre Leistungen in den Mittelpunkt gerückt.
In Vorbereitung der Veranstaltung wurde ersichtlich, dass über 500 Sollstedter Männer und Frauen in den Vereinen, Verbänden und Gruppierungen ehrenamtlich tätig sind und sich für das Gemeinwohl einsetzen.
Um 19.00 Uhr begrüßte Herr M. Dommrich alle Gäste und führte gekonnt durch das Programm.
Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung erlebten die Gäste ein kurzweiliges Programm mit zahlreichen kulturellen Angeboten.
Die Chorgemeinschaft "Harmonie" Wülfingerode eröffnete mit der Nationalhymne das Programm des Abends und zeigte mit zwei weiteren
Auftritten Ausschnitte ihres Könnens.
Ab 20.00 Uhr wurde allen Gästen ein Abendessen serviert. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die "Fröhliche Welle" aus Obergebra.
Um 21.00 Uhr hieß es "Bühne frei" für Pharo. Der international bekannte Hypnotiseur verblüffte alle Anwesenden mit seinen erstaunlichen Kunststücken.
Allen Vereinen wurde durch den Bürgermeister und Herrn Dommrich ein Sonderexemplar der Thüringer Verfassung mit Widmung überreicht.
Alle Ehrenamtlichen erhielten als Dankeschön und zur Erinnerung an diesen Tag einen Zinnbecher mit der Gravur "Tag des Ehrenamtes, 21.09.2001, Sollstedt.
Gegen 23.30 Uhr wurde noch das "Tanzbein geschwungen" und die Veranstaltung fand ihren Ausklang.
gez. H.-U. Peter
SG Tourismus/Vereine

 Newsübersicht
 Seite drucken
 Nach oben

Verantwortlich: Gemeindeverwaltung Sollstedt, Bürgermeister 
Autor: Webmaster - Kategorie: Feste/Feiern 
Datum: 29.09.2001 - Zeit: 13:04 Uhr